Schullauf: Kraftvoll und kreativ alle Hürden genommen

2 Bilder
„… Jedes einzelne Kind erlebt sich als unverzichtbaren Teil der Schulgemeinde und hat das Gefühl, als Individuum einen Beitrag zum Gelingen des großen Ganzen zu leisten.“
Dr. Silke Oswald, Grundschule an der Max-Kolmsperger-Straße

Dr. Silke Oswald berichtet über Ihren Lauf:
"Ich erkenne den Vorteil des Sponsorenlauf natürlich auch in den gesundheitlichen Gründen, dass vielen Kindern durch die Veranstaltung für ein gesundheitsbewusstes Verhalten sensibilisiert werden können. Vor allem sehe ich den großen Gewinn des Sponsorenlaufs an meiner Schule aber in den sozialen Gründen, was mitbegründet ist durch die spezifischen Besonderheiten unserer Schülerschaft. Mit dem Sponsorenlauf machten viele unserer Kinder sehr bewusst die wichtige Erfahrung, einmal nicht die Hand aufzuhalten, sondern stattdessen selbst helfen zu dürfen und zwar aus eigenen Kräften heraus.

Da die Kinder bzw. deren Eltern finanziell nicht so gut im Rennen stehen, bewiesen zahlreiche unserer Kinder eine ungeheuere Kreativität bei der Akquise der Sponsoren. Sie zogen mit den Sponsorenvereinbarungen bewaffnet durchs ganze Viertel und konnten Apotheker, Sporttrainer, Mitarbeiter von Lebensmittelgeschäften und Arztpraxen oder Bewohner aus Altenheimen dafür gewinnen, für jeden gelaufenen Kilometer einen gewissen Betrag zu spenden.

Die Kinder waren durch die positive Resonanz ihrer Akquise extrem motiviert.. Es hatte sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass auch kleinere Erträge nützlich sind, weil sie sich zu Größeren summieren. Daher gab während des Laufs jedes Kind sein bestes.

Das sagen die Kinder über den Sponsorenlauf

"Dabei sein ist alles, und wenn es mir gut geht, dann soll es auch anderen gut gehen", schreibt Betül über ihre Motivation am Sponsorenlauf. Besonders gut hat ihr neben dem Lauf das "anschließende Grillfest" gefallen.

Meryem schreibt: "Das Besondere daran ist, dass alle Kinder und Jugendlichen teilnehmen können. Was zählt, ist der Einsatz und der Wunsch anderen zu helfen."


15.08.12


Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wir informieren Sie über öffentliche Läufe und neue Ideen.


Start