„Kinder laufen für Kinder“ – Abschlusslauf 2010 dank Kraft Foods wieder in Bremen

Mehr als 400 Kinder erliefen 8.036 Euro zugunsten SOS-Kinderdörfer. Prominente Unterstützer waren der Neuzugang des SV Werder Bremen Mikael Silvestre sowie die Schauspielerin Ursula Buschhorn aus der Serie "Unser Charly".

Bremen/GaloppRennbahn, 5. September 2010: Bei optimalem Laufwetter gingen rund 410 Kinder zum Benefizlauf „Kinder laufen für Kinder“ zugunsten der SOSKinderdörfer unter großer Anteilnahme ihrer Familien und Freunde auf die Strecke. Viele neugierige Blicke und große Aufmerksamkeit waren dabei dem Überraschungsgast des Tages sicher: Mikael Silvestre, Neuzugang des SV Werder Bremen, war mit seiner Familie zur GaloppRennbahn gekommen. „Das ist eine tolle Aktion hier! Kinder liegen mir persönlich sehr am Herzen und ich finde es klasse, dass die Kinder sich bewegen, Sport treiben, um andere Kindern in Not zu helfen! Ich bin heute gerne hier, um den guten Zweck zu unterstützen“, sagte der Profifußballer, der erst seit kurzem in Bremen ist.

Als dann noch die Schauspielerin Ursula Buschhorn, besser bekannt als Tierärztin Dr. Hauser aus der Sendung „Unser Charly“, dazu stieß, kannte die Begeisterung keine Grenzen mehr. Die Kinder ließen sich von den beiden prominenten Gästen mitreißen und liefen Runde um Runde auf der ein Kilometer langen Strecke – insgesamt schafften sie mehr als 1.841 Kilometer, was zu einem Tagesspendenergebnis von mindestens 8.036 Euro geführt hat. Das Gesamtspendenergebnis 2010 ist damit auf bisher 308.036 Euro bundesweit angewachsen. Die Scheckübergabe am Nachmittag zeigte dann den Erfolg der diesjährigen Aktion. Begeistert nahm Ursula Buschhorn im Namen von SOSKinderdorf Deutschland e.V. gemeinsam mit Elke Tesarczyk, stv. Geschäftsführerin SOS-Kinderdorf Deutschland e.V., den Spendenscheck mit der Gesamtsumme entgegen. Kraft Foods legte weitere 10.000 Euro für das neue SOS-Kinderdorfzentrum in Bremen oben drauf.

Viel Unterstützung für das Event in Bremen Bereits zum dritten Mal hatte Titelsponsor Kraft Foods den Abschlusslauf der bundesweiten Aktion nach Bremen geholt. Und wie im Vorjahr unterstützten auch diesmal wieder Mitarbeiter des Unternehmens das Team um Initiatorin Änne Jacobs. „Ich bin begeistert, wie groß das Engagement in Bremen dieses Jahr wieder ist, und freue mich sehr über die nachhaltige Unterstützung dieses Projektes durch unseren Kooperationspartner“, so die Initiatorin Änne Jacobs.

Auch Kraft Foods-Unternehmenssprecherin Silke Trösch war mit dem Tag rundum zufrieden: „ Es hat uns sehr gefreut, dass der Finallauf in Bremen erneut so großen Zuspruch gefunden hat. Und unsere Mitarbeiter, die diesen Tag ehrenamtlich unterstützt haben, konnten erneut zeigen, wie wichtig dem Unternehmen soziales Engagement ist.“

Die Kinder, ihre Angehörigen und Freunde konnten sich nach dem Laufen noch am Kletterberg, beim Bungee Trampolin oder beim Bobbycar-Rennen weiter austoben. Raimund Michels, der beliebte Bremer Liedermacher, sorgte mit seinen Liedern und Aktionen den ganzen Tag über für gute Laune bei Eltern und Kindern. Neben Titelsponsor Kraft Foods sind Reno und Langenscheidt langjährige Partner. Seit 2090 unterstützt auch die Genussmolkerei Zott die Aktion.

08.09.10

 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wir informieren Sie über öffentliche Läufe und neue Ideen.


Start