"Kinder laufen für Kinder": Finale 2011 wieder in Bremen

Großer Benefizlauf und Familientag am 11. September 2011 auf der GaloppRennbahn.

Bremen, August 2011: Bereits zum vierten Mal findet der jährliche Abschluss der Aktion „Kinder laufen für Kinder“ zugunsten der SOS-Kinderdörfer in Bremen statt. Der Startschuss für den Benefizlauf und den bunten Familientag fällt am Sonntag, den 11. September 2011, um 11 Uhr auf der GaloppRennbahn in der Vahr. Seit April laufen Schüler und Schülerinnen in Schulen und Vereinen in ganz Deutschland und sammeln mit jedem gelaufenen Kilometer bares Geld für Kinder in Not. Wie in den Vorjahren fließt der Gesamtspendenerlös an die SOS-Kinderdörfer. Auch dieses Jahr werden wieder mehr als 300.000 Euro zusammenkommen. Der Spendenscheck wird gegen 15.00 Uhr von der Senatorin für Bildung, Wissenschaft und Gesundheit, Frau Renate Jürgens-Pieper an die SOS-Kinderdörfer übergeben.

Mit am Start ist SOS-Kinderdorf-Botschafter und Schauspieler Oliver Mommsen, besser bekannt als Tatort-Kommissar Stedefreund. Er unterstützte die Aktion bereits 2009 und freut sich, wieder mit dabei zu sein, um die Kinder anzufeuern. „Ich war bei meinem ersten Lauf vor zwei Jahren sehr beeindruckt davon, wie groß die Motivation und die Freude der Kinder ist, anderen Kindern zu helfen“, sagt der Schauspieler. In diesem Jahr geht er mit gutem Beispiel voran: Kraft Foods spendet für die ersten 10 Runden jeweils 200 Euro. Weitere Sponsoren für den sportlichen TV-Kommissar sind herzlich willkommen.

Als langjähriger Partner und Sponsor der Initiative ist Kraft Foods stolz darauf, den Finallauf auch 2011 wieder in die Hansestadt gebracht zu haben. „Wir waren bei „Kinder laufen für Kinder“ von Anfang an mit dabei, weil uns die Aktion begeistert. Die Idee, dass Kinder sich bewegen und damit Gutes tun können, hat auch unsere Mitarbeiter überzeugt. Zahlreiche Kollegen und Kolleginnen helfen am 11. September ehrenamtlich bei der Organisation, denn soziale Verantwortung wird im Unternehmen groß geschrieben“, so Tanja Scheil, Sprecherin von Kraft Foods.

Die Ziele von „Kinder laufen für Kinder“ – soziale Integration, soziales Engagement und Spaß und Freude an Bewegung und Sport – unterstützen alle Partner der Aktion: Kraft Foods, Langenscheidt und die Genussmolkerei Zott.

Den ganzen Tag Sport, Spiel und Spaß
Alle Kinder aus Bremen und Umgebung zwischen sechs und vierzehn Jahren sind aufgerufen, sich bei „Kinder laufen für Kinder“ anzumelden. Auf einer abgesteckten Strecke ziehen sie am 11. September ihre Runden – dort wo sonst nur Rennpferde zugelassen sind. „Je mehr Kinder dabei sind, desto größer der Spaß und natürlich auch die Spende für die SOS-Kinderdörfer. So hoffe ich auch in diesem Jahr wieder auf eine große Beteiligung und mehrere Hundert junge Läufer und Läuferinnen!“, sagt Initiatorin Änne Jacobs aus München.

Ab 10.00 Uhr ist die Registrierung der kleinen Läufer möglich. Auch Kurzentschlossene können sich noch vor Ort anmelden. Der Familientag auf der GaloppRennbahn startet um 11.00 Uhr mit einem bunten Sport- und Spaßprogramm. Raimund Michels, der beliebte Bremer Bewegungstrainer, bringt auch die Eltern der Kleinsten ab 11.30 Uhr beim Schubkarren-Rennen auf Trab. Der langjährige Partner von „Kinder laufen für Kinder“, Langenscheidt, lässt die grauen Zellen bei seinem Wissensquiz arbeiten und die Cheerleadergruppen „Hearts“ und „Firebirds“ präsentieren ihr Können auf der Bühne. Wer nach dem Lauf noch immer genug Energie hat, kann sich auf dem spektakulären Bungee-Trampolin von Zott, in den M&M Inline Skate-, Xlider und Waveboard- Workshops oder beim Ponyreiten und den zahlreichen weiteren Angeboten austoben – und das alles kostenlos.

Anmeldungen zum Finallauf der Aktion „Kinder laufen für Kinder“ unter www.kinder-laufen-fuer-kinder.de.

43 Mal um die Welt für Kinder in Not
Mehr als 1,8 Mio. Kilometer haben knapp 420.000 Kinder in den letzten acht Jahren bei der Aktion gesammelt. Insgesamt liefen sie knapp 43 Mal um die Welt und brachten so rund 3,94 Mio. Euro für Kinder in Not zusammen. Das Unternehmen Kraft Foods hat die Initiative von Anfang an unterstützt, und auch die Kultusministerien der Länder sind dabei, weil die Aktion soziale Ziele mit Bewegung kombiniert – eine für den Schulalltag optimale Kombination.

Weitere Informationen und Bildmaterial über:
Initiative "Kinder laufen für Kinder"
Änne Jacobs
Freischützstraße 75
81927 München
Tel. 089 – 2189 653-60
Fax 089 – 2189 653-89
info@kinder-laufen-fuer-kinder.de
www.kinder-laufen-fuer-kinder.de

02.09.11


Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wir informieren Sie über öffentliche Läufe und neue Ideen.


Start