Bildung

BILDUNG: "Schulen für Schulen"

„Mit Bildung gegen Armut“ lautet das Motto des Kinderhauses und Berufsbildungszentrums „CASADENI“ in Ayacucho, eine der ärmsten Regionen Perus. Ein Projekt der BLLV-Kinderhilfe e.V..

Immer noch leben viele Kinder in Entwicklungsländern auf der Straße oder in extrem ärmlichen Lebensverhältnissen – oft ohne Strom und Wasser. Die meisten von ihnen können die Schule nicht regelmäßig besuchen und haben keinen Ort zum Lernen.

Diese aussichtlose Situation kann nachhaltig  nur überwunden werden, wenn die betroffenen Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung  gestützt, bei ihrer Schulausbildung gefördert werden und wenn sie einen Beruf lernen. Allerdings kostet eine qualifizierte Berufsausbildung in vielen Ländern Geld, das sie nicht haben. So bleiben sie ausgeschlossen und arm.

Das Kinderhaus und Berufsbildungszentrum „CASADENI“ in den Anden in Peru wurde vor 21 Jahren mit Spenden von Schülern und Lehrern aufgebaut, um diesen Teufelskreis aktiv zu durchbrechen. 300 Kinder besuchen das Haus regelmäßig und erfahren dort Anerkennung und Hilfe. 2013 wurde es erweitert mit einem Berufsbildungszentrum, in dem jährlich 80 Jugendliche in Informatik, Textilarbeit, Einzelhandel und als Bäcker ausgebildet werden. Damit eröffnet die Einrichtung ihnen einen nachhaltigen Weg, die Armut zu überwinden und eine wirkliche Lebensperspektive zu entwickeln.

Die BLLV-Kinderhilfe ist eine gemeinnützige Organisation der bayerischen Lehrerschaft. Sie hilft Kindern in Not. Durch die logistische Unterstützung des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) ist es möglich, dass die Spenden ohne Abzug für Verwaltung in das Kinderhaus fließen. Mehr Infos unter www.kinderhilfe.bllv.de  


Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wir informieren Sie über öffentliche Läufe und neue Ideen.